Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier finden Sie weitere Informationen: Datenschutzerklärung
OK
< zurück zur Übersicht

10 Jahre Sportsclinic Germany / go:h (Gelenkchirurgie Orthopädie Hannover)

1. Oktober 2019

Im Oktober 2009 begannen die orthopädischen Chirurgen Philipp Lobenhoffer, Jens Agneskirchner und Markus Tröger ihre Arbeit als Sportsclinic Germany. Die Ärzte waren bereits zuvor viele Jahre als Team an der Henriettenstiftung in Hannover tätig und verwirklichten nun ein neues Konzept: hoch qualifizierte Operateure, die sich nur auf Operationen an Schulter, Hüfte und Knie spezialisieren, neueste Operationsmethoden, grosse Fallzahlen.

Die Vision entstand aus der Beobachtung, dass die Ärzte in einem Krankenhaus viele Aufgaben wahrnehmen müssen, die nicht in ihrer Primärkompetenz liegen: Verwaltung, Dokumentation, Management, Personalangelegenheiten. Gerade in der Chirurgie geht hierdurch viel Potential verloren. Also erschien es den Ärzten besser, ein System zu etablieren, in dem Ärzte das tun, was sie am liebsten tun: Patienten untersuchen, beraten und ggf. operieren. Verwaltung und Management sollten in der Hand anderer Personen liegen.

Die Sportsclinic Gruppe hatte sich zu diesem Zeitpunkt mit Kliniken in Österreich und Italien etabliert und bot eine Gelegenheit, dieses Konzept umzusetzen.

Somit startete das Projekt am 1.10.2009: In Zusammenarbeit mit der Eilenriedeklinik und dem DRK Krankenhaus Clementinenhaus konnte dieses Konzept der Spezialistenmedizin sehr erfolgreich realisiert werden. Mit Kristian Kley kam 2010 ein weiterer Arzt dazu. Die Sportsclinic gewann rasch überregionale Bedeutung.

2014 trennten sich die Ärzte von dem Management der Sportsclinic-Gruppe und führten die Arbeit als go:h, Gelenkchirurgie Orthopädie Hannover, weiter. Auch dies hielt die Entwicklung nicht auf. Die Patientenzahlen stiegen stetig und jährlich finden nun 2.800 komplexe Operationen an Schulter, Hüfte und Knie statt, 8.800 Patienten werden in den Sprechstunden beraten. Der Erfolg dieses Konzepts zeigt sich in vielen nationalen und internationalen Vortragsverpflichtungen der go:h-Ärzte, in den Focus-Ranking der drei Praxisgründer und in der Zahl von 42 Gastärzten aus der ganzen Welt, die 2019 die go:h besuchen. Dabei sind die Leitsätze stets gleich geblieben, welche sich die vier Ärzte zu Beginn gegeben haben:

  • Wir handeln stets im Interesse unserer Patienten.
  • Wir haben keine wirtschaftliche Bindung an Firmen oder Produkte. Wir verwenden stets jene Techniken und Produkte, die wir für die besten halten.
  • Wir beherrschen und verwenden alle operativen Techniken für Gelenke, sie es die ausgefeiltesten endoskopischen Verfahren, sei es eine klassische offene Operation oder jedes Verfahren des Gelenkersatzes. Wir können daher dem Patienten wirklich die beste Lösung empfehlen, da wir alle Optionen beherrschen und anbieten.
  • Wir führen operative Eingriffe nur durch, wenn sie wirklich den Zustand des Patienten verbessern können. Nur 30% der Patienten, welche wir in der Sprechstunde beraten, empfehlen wir tatsächlich eine operative Lösung.
  • Jeder Operateur führt zwischen 500 und 1000 operative Eingriffe am Jahr durch. Voruntersuchungen und Kontrollen werden vom Operateur durchgeführt. Diese grosse Fallzahl zusammen mit unserer Datenbank von über 40000 behandelten Patienten erlaubt uns, stets die beste Lösung für unsere Patienten zu finden.
  • Dieses damals neue und ungewohnte Konzept hat sich durchgesetzt. „Wir freuen uns sehr, dass unser Konzept der Expertenmedizin so gut angenommen wird. Wir werden auch künftig versuchen, für jeden Patienten eine optimale chirurgische Lösung zu finden. Gelenke sind schliesslich unsere Kompetenz!” sagten die go:h-Ärzte zum 10-jährigen Jubiläum.
     

Dem Stil der go:h folgend wird auch am „Geburtstag” ganz normal gearbeitet, denn schliesslich stehen die Patienten im Vordergrund und diese sollen auch an diesem Tag die bestmögliche Beratung und Versorgung geniessen…

Prof. Dr. med. Philipp Lobenhoffer
Privatdozent Dr.med. Jens Agneskirchner
Dr.med. Markus Tröger
Dr.med. Kristian Kley

Download Pressemeldung (PDF) 

News

1. Oktober 2019
10 Jahre Sportsclinic Germany / go:h (Gelenkchirurgie Orthopädie Hannover)

Im Oktober 2009 begannen die orthopädischen Chirurgen Philipp Lobenhoffer, Jens Agneskirchner und Markus Tröger ihre Arbeit als Sportsclinic Germany. Die Ärzte waren …

Prof. Lobenhoffer Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Pro-Implant

Seit September 2019 ist Prof. Lobenhoffer ehrenamtlich als Vorsitzender der Pro-Implant-Stiftung tätig. Diese Stiftung wurde von PD Dr. Andrej Trampuz, Centrum für …

Internationaler Schulter Prothesen Kongress der go:h wieder erfolgreich

Vom 21. bis 22.6.19 fand zum 9. Mal der Internationale Schulterprothesenkurs („RSA Course") der go:h unter der wissenschaftlichen Leitung von PD Dr. Jens Agneskirchner …

Hannover, 21. und 22. Juni 2019
9. Internationaler Schulter-Prothesenkurs der go:h im Juni

Am 21.-22. Juni 2019 findet der mittlerweile 9. Internationale Schulterprothesekurs („RSA Kurs") der go:H statt. An zwei Tagen werden internationale Teilnehmer aus mehr als …

Erneut Ärzte der go:h auf der Focus-Ärzteliste

Erneut wurden auch 2019 die Ärzte der go:h auf Basis einer unabhängigen Datenerhebung als Top Mediziner ausgezeichnet. Prof. Lobenhoffer und Dr. Tröger werden im Bereich …

PD Dr. Jens Agneskirchner Live Operateur in Frankreich

Vom 06. - 08. Juni 2019 war PD Dr. Agneskirchner erneut zum „Annecy Live Surgery 2019" (Dr. Laurent Lafosse) eingeladen, einem alle 2 Jahre stattfindenden „Woodstock" …

PD Dr. Agneskirchner als Experte auf interaktiven Winglet-Fortbildungsevent

„Insights from the or – Erkrankungen des Schultergelenkes" lautete das Thema des Live-Events am 28.5 auf Winglet – einer Online-Plattform für kurzweilige, effiziente …

Prof. Lobenhoffer wieder in China

Vom 12. bis 13. April war Prof. Lobenhoffer erneut in China aktiv. Er war internationaler Präsident und Ehrengast einer großen Tagung zu gelenkerhaltenden …