< zurück zur Übersicht

11. Hannoveraner Arthroskopie- und Gelenkkurs

Vom 7. bis 8. November 2014 fand der jährliche Live-OP-Kurs unter der Leitung von Prof. H. Lill, DKF Friederikenstift, und Prof. Ph. Lobenhoffer und PD J. Agnes-kirchner, go:h Gelenkchirurgie Orthopädie Hannover in neuer Umgebung statt.

262 Teilnehmer hatten an den zwei Tagen Gelegenheit, im neuen Umfeld des Nord-LB-Forums insgesamt 14 Live-Operationen zu verfolgen und zu diskutieren. Es handelt sich um ein im deutschen Sprachraum einmaliges Format, bei dem besonders erfahrene Operateure neue und bewährte Operationen an den großen Gelenken durchführen und die Teilnehmer wie bei einer Hospitation über mehrere Kameras den Eingriff verfolgen können.

Im Gegensatz zu den meisten Veranstaltungen gibt es keine Vorträge oder geschnittene „Konserven“ zu sehen, vielmehr sind die Teilnehmer im OP komplett „live and unplugged“ von Anfang bis Ende dabei.
Das bedingt aber auch, dass es keinen ´Plan B´ gibt und das Programm möglichst reibungslos laufen muss, dieses stellt eine riesige Herausforderung für die Operateure und vor allem das Team im Hintergrund dar. Während dieser zwei Tage arbeiten 30 Ärzte, 8 OP-Schwestern und viele Mitarbeiter für die Organisation non-stop, um den Ablauf zu gewährleisten.

Am Freitag standen die Schulter und der Ellenbogen im Vordergrund. Die Eingriffe waren von besonderer Schwierigkeit: Arthroskopische Revision nach Latarjet mit Knochenspananlage, knochensparende Schulterprothese, Latissimus dorsi transfer, Ellenbogenprothese, Subscapularisrepair, Bankartrepair, Radiuskopfprothese und inverse Schulterprothese, alles live operiert und kommentiert  von erstklassigen Experten. Die Teilnehmer waren vom Einsatz der Operateure begeistert. Noch um 18 Uhr, nach 10 Stunden OP-Programm, gab es eine intensive Panel-Diskussion mit den Operateuren. Auch beim get-together in der Industrieausstellung wurden die fachlichen Diskussionen noch lang fortgesetzt.

Am Samstag setzte sich das spannende Programm schon um 8 Uhr fort. Eine minimal-invasive Doppelosteotomie an Femur und Tibia,  eine neue Technik des MPFL-Ersatzes, eine neue Knieprothese, Tuberositasdistalisierung, all-inside Kreuzbandersatz und osteochondraler Aufbau mit kortikospongiösen Spänen und Chondrozyten wurden mit großem Interesse verfolgt und auch hier gab es noch eine lebhafte Panel-Diskussion mit den Operateuren. Am Ende dankte Prof Lobenhoffer allen Mitarbeitern, aber auch den Firmen, die bereit sind, dieses spezielle Kursformat zu unterstützen. Die Programmgestaltung erfolgt vollständig unabhängig durch die wissenschaftlichen Leiter ohne Beteiligung der Industrie. Erst dann werden die Firmen angefragt, die dann die Logistik des Eingriffs gewährleisten sowie auch Workshops in der Mittagspause anbieten können.
„Eine spannende und hochklassige Veranstaltung, die ihresgleichen sucht. Wir danken allen Mitarbeitern des Friederikenstifts und der Sportsclinic für den unermüdlichen Einsatz während der Veranstaltung. Wir möchten auch den Firmen danken, die als Sponsoren dieses Konzept unterstützen“ meinten Prof. Lobenhoffer, PD Agneskirchner und Dr. Tröger am Ende dieser arbeitsreichen, aber richtungsweisenden Veranstaltung.

News

Hannover, 11. April 2018
Focus Ärzteliste 2018

In der aktuellen Ausgabe des "FOCUS" (14/18) ist die Ärzteliste 2018 aus den Bereichen Sportorthopädie, Knie- und Schulterchirurgie erschienen.

Wie auch in den Jahren zuvor …

Hannover, 28.März 2018
offene Stellenanzeige go:h


Die go:h Gelenkchirurgie Orthopädie Hannover
(Prof. Lobenhoffer, PD Dr. Agneskirchner, Dr. Tröger, Dr Kley)
sucht zu sofort
eine/n Mitarbeiter/in für die Assistenz im OP
 
Ih …

Hannover, 20. und 21. April 2018
8th RSA Course Hannover

Am 20. und 21. April 2018 findet in Hannover der 8. RSA (Reverse Shoulder Arthroplasty) Course unter der wissenschaftlichen Leitung von PD Dr. med. Jens D. Agneskirchner …

Hannover, 08. und 09. März 2018
12. Oxford Kurs Hannover, 2018

Oxford Kurs 2018 Workshop unter Anleitung

Am 08. und  09. März 2018 fand unter Leitung von Prof. Dr. med. Philipp Lobenhoffer und Beteiligung aller Ärzte des go:h-Teams der 12. Internationale Oxford-Kurs in …

Hamburg & Paris, 26.- 27.01. und 01.- 03.02.2018
PD Dr. med Jens Agneskirchner in Hamburg und Paris

Am 26. und 27. Januar 2018 fand in Hamburg die "3rd International Shoulder Arthroplasty Conference: The Glenoid 2018" statt.

Den Vorsitz dieser Veranstaltung führte PD Dr. …

Hannover, 25. Januar 2018
Praxis go:h feiert Eröffnung in der Bertastraße 10

PD Dr. Agneskirchner, Dr. Kley, Dr. Tröger, Prof. Dr. Lobenhoffer

Die Weihnachtsfeiertage und die Zeit rund um Silvester haben Prof. Dr. med. Philipp Lobenhoffer, Privatdozent Dr. med. Jens Agneskirchner, Dr. med. Markus Tröger und Dr. …

Hannover, 20. und 21. April 2018
8th RSA Course Hannover im April

Am 20. und 21. April 2018 findet in Hannover der bereits 8. RSA (Reverse Shoulder Arthroplasty) Course unter der wissenschaftlichen Leitung von PD Dr. med. Jens D. …

Hannover, 01.-03. November 2017
I’ll be back - We’ll be back!

Für 2 Jahre durfte ich ein Teil des Teams der go:h Gelenkchirurgie Orthopädie Hannover sein und als Österreicherin Hannover meine zweite Heimat nennen. Seit April 2017 …